Search
  • Germanistik PH Gmünd

Kooperation zwischen Benin und Schwäbisch Gmünd intensiviert

Updated: Sep 29



Photo by Daniel Rellstab


Die PH Schwäbisch Gmünd pflegt schon seit vielen Jahren eine enge Partnerschaft mit der Université d'Abomey-Calavi in Benin. Im Rahmen der Einführung des Studiengangs "Germanistik und Interkulturalität/Multilingualität" konnten die Beziehungen noch vertieft und auf die École Normale Supérieure de Porto-Novo ausgeweitet werden. Daher freut sich die PH Schwäbisch Gmünd besonders, dass durch großzügige Unterstützung der Baden-Württemberg Stiftung mehrere Projekte gemeinsam mit den Partner-Institutionen angegangen werden können.


Im April 2021 gibt die interdisziplinäre Spring-School "Vielfalt leben und lehren" den Auftakt. Studierende der École Normale Supérieure de Porto-Novo und der PH Schwäbisch Gmünd nehmen im Oktober 2020 gemeinsam an einem Workshop über Vielfalt in Gesellschaft, Bildung und Religion in Schwäbisch Gmünd teil.


Im Rahmen des dreijährigen Projekts "Deutsch Mobil: Deutsch als Zweit- und Fremdsprache in mehrsprachigen Kontexten" entwickeln sodann die Université Abomey-Calavi und die PH Schwäbisch digitale Unterrichtsmaterialien für den Deutsch als Fremd-/Zweitsprache-Unterricht in Benin und Deutschland als Open Educational Resources. Mit diesem Projekt soll ein Beitrag zur Professionalisierung von Lehrkräften, die in kulturell und sprachlich heterogenen Klassen in der Schule und in berufsschulischen und beruflichen Kontexten unterrichten werden, geleistet werden. Die Partnerinstitutionen auf beiden Seiten geben sich dabei wichtige Impulse und lernen voneinander. Ein intensiver Austausch sowohl digital als auch persönlich durch gegenseitige Aufenthalte von Lehrenden und Studierenden kann dank der Förderung durch die Baden-Württember-Stiftung im Rahmen des Programms "BWS plus" verwirklicht werden.


Benin ist ein demokratisches Land mit einer hohen Anzahl an Germanistikstudierenden; allein an der Université d'Abomey-Calavi sind mehr als 3.000 Germanistikstudierende eingeschrieben, die teilweise über ausgezeichnete Deutschkenntnisse verfügen. Wie hervorragend die Deutschausbildung in Benin ist, hat die Theatergruppe der Université d'Abomey-Calavi mit ihrer kürzlichen Inszenierung und Interpretation von Goethes Faust beeindruckend unter Beweis gestellt. Überzeugen Sie sich selbst: Faust in Benin!


Die PH Schwäbisch Gmünd freut sich, dass die guten Beziehungen zu Benin nun auch Kreise in die Stadt Schwäbisch Gmünd und andere Institutionen zieht. So tauschten sich kürzlich im Chat der Welten der Stadt Schwäbisch Gmünd und der Gmünder VHS Beniner und Gmünder Jugendliche über ihre Lebenswelten aus: Chat der Welten.





90 views

Germanistik PH Schwäbisch Gmünd

+49-7171-983-0

Oberbettringer Straße 200, 73525 Schwäbisch Gmünd

©2020 by Germanistik PH Schwäbisch Gmünd. Proudly created with Wix.com